Neue Erfolgsstrategien für Betriebsräte -
berufliche Qualifizierung mit JobRotation realisieren

Ein Projekt der IG Metall in Kooperation mit dem Bundesverband JobRotation

Im ersten Projekt des IG Metall Vorstandes Abt. Weiterbildung in Zusammenarbeit mit dem Bundesverband JobRotation, das im Jahr 2007 stattfand, wurden Interessenvertreter mit Personalentwicklungsinstrumenten und Möglichkeiten und Notwendigkeiten der Weiterbildung vertraut gemacht. Diese Zusammenarbeit brachte ein Handbuch hervor, dass von vielen Nutzern sehr positiv und Praxis relevant bewertet wird.

Nun gibt es eine neue Austauschebene – mit Partnergewerkschaften anderer Länder zu diesem Thema.
Die Kollegen der Gewerkschaft 3F aus Dänemark bieten mit ihrer– im Gegensatz zum deutschen System der branchenbezogenen Gewerkschaften – Klientel der An- und Ungelernten einen neuen Ansatzpunkt.
Die Gewerkschaftsvertreter der polnischen OPZZ haben die veränderten Bedingungen des industriellen Wandels zu bewältigen.

Fachtagungen in den beteiligten Ländern sollen zum gegenseitigen Verständnis und Voneinanderlernen beitragen. Die erste Tagung fand in Kopenhagen am 10.01.08 mit dem Fokus "Education – barriers, motivation and tools" statt.

Die zweite wird jetzt in Bremen am 13.03.08 stattfinden. Der genauere Angaben können hier nachgelesen werden.

Dieses Projekt wird durch die Europäische Kommission
GD Employment, Social Affairs & Equal Opportunities gefördert.


Beim Spiel kann man einen Menschen in einer Stunde besser kennen lernen als im Gespräch in einem Jahr.
Platon (eigentlich: Aristokles)